Unser ehemaliger 1. Vorstand und langjähriges Mitglied, Hans Wölcken, ist bei einer Klettertour mit seiner Partnerin Ulrike am Aiguille des Baulmes bei Sainte-Croix in der Nähe von Yverdon tödlich verunglückt. Bei der Suche nach der Abseilstelle brach der Stein, an dem er sich festhielt, aus. Nach einer Information der Rega stürzte Hans 25 m ab und war sofort tot.

Hans war über 40 Jahre Mitglied der Sektion und in den verschiedensten Ämtern im Vorstand tätig, zuletzt als Referent für unsere Kletterhalle.

Der Bau der Kletterhalle 2005 ist in erster Linie ihm zu verdanken.

Seine Bergaktivitäten waren vielseitig: Skitouren, Klettern, anspruchsvolle Bergtouren wie Expeditionen im Karakorum. Zuletzt hat er für die Sektion noch im Juli eine 24-Stunden Wanderung organisiert und geleitet.

 Hans wäre nächsten Monat 79 Jahre alt geworden, er hinterlässt Familie mit 2 Söhnen.

 Wir werden ihn schmerzhaft vermissen und wünschen seiner Familie viel Kraft.

Weiter Infos auf folgenden Links:
www.suedkurier.de/hans-woelcken
https://telebasel.ch/2020/08/11/78-jaehriger-stuerzt-bei-bergwanderung-im-waadtland-in-den-tod/?channel=105105

 Bernd Teufel, 2.Vorsitzender der Sektion Konstanz des Deutschen Alpenvereins